ILIAS als Angebot der studer + raimann ag

ILIAS ist ein Open-Source-Lernmanagementsystem (LMS), welches organisationelles Lernen und Zusammenarbeiten unterstützt. ILIAS wird vom ILIAS open source e-Learning e.V. unter der General Public Licence veröffentlicht und steht kostenlos zur Verfügung (ilias.de).

Seit mehr als 15 Jahren unterstützt studer + raimann ag renommierte Bildungsinstitutionen in der Schweiz bei Einführung, Konfiguration und Betrieb von ILIAS.

Online-Beschreibung      Demo-Version
Verwaltung Personal & Lehrpersonen
Personaldaten verwalten
Absenzen Lehrpersonen verwalten
Vertretungsplan
Zeiterfassung und -auswertung Lehrpersonen
Verwaltung Lernende & Klassen
Daten der Lernenden verwalten
Fächer und Klassen verwalten
Telefonlisten verwalten
Raum- & Inventarverwaltung
Raum- und Inventar verwalten  
Reservation durch Personal  
Noten- & Zeugnisverwaltung
Prüfungen  
Verschlüsselte Datenabspeicherung  
PDF von offiziellen Zeugnissen generieren  
Absenzenverwaltung
Verwaltung durch Lernende  
Verwaltung durch Lehrpersonen  
Verwaltung durch Eltern  
Erfassung Jokertage  
Fakturierung & Budgetverwaltung
Fakturierung  
Budget verwalten  
Dokumentablage & -verwaltung
Dokumentablage und -verwaltung  
Auswertungen und Berichte  
Export  
Bildungsstatistik (BISTA)  
Lehrplan
Eigene Lehrpläne und Kompetenzraster erstellen
Lehrpläne importieren  

ILIAS bietet die Möglichkeit, dem Lehrplan 21 entsprechende Lernumgebungen zu schaffen.

Kalender
Kalender erstellen
Termin-Anfragen erstellen  
Gruppenspezifische Kalender erstellen  
Kalender freigeben  
Kalender exportieren  
Kalender synchronisieren  

Internet-Kalender können abonniert werden, allerdings können in ILIAS keine Kalenderänderungen vorgenommen und zurück in den Internet-Kalender synchronisiert werden. ILIAS-Kalender können abonniert werden (z. B. in Outlook), Änderungen werden aber nicht zurück in den ILIAS-Kalender synchronisiert.

Stundenpläne
Klassen-Stundenpläne erstellen
Gruppen-Stundenpläne erstellen
Stundenpläne der Lernenden erstellen
Stundenpläne der Lehrpersonen erstellen
Verknüpfung mit Raum- und Inventarverwaltung  
Externe Stundenpläne integrieren  

Mittels einem externen Kalender, der in ILIAS angezeigt werden kann, können Stundenpläne integriert werden; aber ohne Schnittstelle zu bestimmten Systemen

Autorenwerkzeug

Mit der Open-Office-Erweiterung eLAIX steht auch ein leistungsfähiges Programm zur Offline-Erstellung von Lernmodulen zur Verfügung.

Text erstellen
Dokumente einfügen  
Bild einfügen  
Animation einfügen  
Video einfügen  
Audio einfügen  
Bereitstellung online
Bereitstellung offline  
Integration von externen Lerninhalten
Webbasierte Inhalte integrieren  
Integration von Inhalten anderer Anwendungen  

Der Import von SCORM-konformen Lernmodulen wird unterstützt. Auch der Austausch von Dokumenten per WebDAV ist möglich.

Export von Lerninhalten
CSV  
DOCX  
HTML  
PDF  
SCORM  
TXT  
XLSX  
XML  
Arbeitsgruppen, Anweisungen & Aufgaben
Arbeitsgruppen erstellen
Lernende in verschiedene Arbeitsgruppen zuteilen
Anweisungen und Aufgaben erfassen  
Umfragen & Abstimmungen
Umfragen erstellen
Abstimmungen erstellen
Tests & Prüfungen

Die leichte Wiederverwendbarkeit der Fragen ist über die Fragenpools gesichert. Bei der Zusammenstellung von Tests können alle Fragetypen miteinander kombiniert werden.

Anordnung  
Formel  
Freitext  
Lückentext  
Lückentextauswahl  
Multiple-Choice  
Numerisch  
Single-Choice  
Wahr/Falsch  
Zuordnung  
Antwort-Gewichtung
Automatisches Korrigieren
Weitere

Weitere Tests und Prüfungen sind Hot Spots. Neue Fragetypen lassen sich zudem einfach per Plug-in integrieren.

Lernfortschrittskontrolle
Lernfortschrittsrapport Lernende
Lernfortschrittsrapport für Lehrpersonen
Lernfortschrittskontrolle für Eltern

Wenn die Daten/Informationen (wer ist Eltern von wem), maschinenlesbar zur Verfügung steht, kann dies umgesetzt werden. Manuell wäre die Pflege zu aufwändig.

E-Portfolio  
Kommunikationskanäle
Audiokonferenz  
Benachrichtigungen  
Blogs  
Chat  
Communities  
E-Mail

Integriertes Mailsystem für abgehende Mails aus ILIAS (Dateianhänge, Mailversand an externe Adressen). Das Mailsystem verarbeitet allerdings keine eingehende Mails, diese Funktion wird üblicherweise durch einen kundenseitigen Mailserver übernommen.

Mailserver  
Mailinglisten  
Foren  
Interne Nachrichten  
Newsgroups  

Kann durch flexible Rechteeinstellungen mit Foren umgesetzt werden

Pinboard  
SMS  
Videokonferenz
Wikis  
Webseite
Einfache Webseiten erstellen  
Komplexe Webseiten erstellen  
Webshop  
Hosting  
Computerunterstütztes kooperatives Lernen

Die anderen Anforderungen können ebenfalls durch Einbindung von Drittanbieter-Software wie z. B. Adobe Connect realisiert werden.

Gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten  

Zur synchronen Textbearbeitung ist mitunter auch EtherPad (vgl. edupad.ch) vollständig in ILIAS integriert.

Application Sharing  

mittels Erweiterungen zu Video-Konferenzsystemen möglich; aktuell aber noch nicht in ILIAS integriert

Shared Workspaces  

mittels Erweiterungen zu Video-Konferenzsystemen möglich; aktuell aber noch nicht in ILIAS integriert

Social Bookmarking  

mittels Erweiterungen zu Video-Konferenzsystemen möglich; aktuell aber noch nicht in ILIAS integriert

Whiteboard  

mittels Erweiterungen zu Video-Konferenzsystemen möglich; aktuell aber noch nicht in ILIAS integriert

Zugriff Eltern
Aufgaben
Prüfungen
Stundenplan
Absenzen

mittels Plugin möglich; aktuell aber noch nicht in ILIAS integriert

Lernfortschrittskontrolle
Datenschutz
Serverstandort  

Schweiz, Zürich

Geprüft nach Schweizer Datenschutzrichtlinien  

Mehrere Kantone betreiben ILIAS selber oder bei studer + raimann ag und haben Abklärungen mit dem Datenschützer des Kantons vorgenommen. Der studer + raimann ag liegt aber keine schriftliche Bestätigung vor.

Datenschutzerklärung vorhanden  

keine

Swiss-US-Privacy Shield zertifiziert  
EU-Standardvertragsklauseln einhaltend  
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  
Werbefrei  
Datensicherheit
Sichere Datenübertragung  
Verschlüsselung Inhaltsdaten  
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung  
Zwei-Faktor-Authentifizierung  

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung kann gegen Aufpreis kundenspezifisch entwickelt werden.

Berechtigungskonzept  
Regelmässige Datensicherung  
Datenverfügbarkeit  

Erreichbarkeit 99,8 % garantiert, in der Praxis durchschnittlich rund 99,97 %

Mindestalter & Eltern-Einwilligung
Mindestalter erforderlich
Zustimmung der Eltern erforderlich
Auditierung
Zertifizierungen (Data-Center und/oder Anbieter)  
Regelmässige Audits  
Einsicht in Auditberichte

Einsicht in Auditberichte auf Anfrage möglich

Prinzipien, die sich in erster Linie mit dem Menschen befassen
Einfache und intuitive Benutzung (Prinzip 3)  
Sensorisch wahrnehmbare Informationen (Prinzip 4)  
Niedriger körperlicher Aufwand (Prinzip 6)  
Prinzipien, die sich in erster Linie auf den Prozess beziehen
Flexibilität in der Benutzung (Prinzip 2)  
Fehlertoleranz (Prinzip 5)  
Erreichbarkeit und Zugänglichkeit (Prinzip 7)  
Prinzipien, die Mensch und Prozess überschreiten
Breite Nutzbarkeit (Prinzip 1)  
Betriebssystem- & Geräte-Kompatibilität
macOS-kompatibel  
Windows-kompatibel  
Webbasiert, betriebssystemunabhängig  
Responsive Design  
Mobile App  

Name der App: PEGASUS; kostenpflichtig; zur Offline-Datenbearbeitung

Hostingmodell & Systemart
On-Premise-Software  
Cloud Computing (SaaS)  
Open-Source-Software  
Proprietäre Software  
Nutzerverwaltung, Rollen- & Rechtevergabe
Einzelne Nutzer-Accounts erstellen und verwalten
Nutzergruppen (Klassen, Gruppen)  
Eigene Rollen definieren und erstellen
Vordefinierte Rollen (Vorlagen)  
Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC)  
Integration externe(s) Nutzerverzeichnis(se)
Active Directory (AD)  
CSV-Import  
LDAP  
Weitere

Im Prinzip können Schnittstellen zu allen maschinenlesbaren Datensystemen auf Wunsch hergestellt werden.

Föderierte Authentifizierung
ADFS  
CAS  

technisch möglich; bis jetzt jedoch noch nicht benötigt und somit noch nie angebunden

LDAP  
OAuth  
OpenID  
SAML  
Shibboleth  
Administrationsoberfläche
Administrationsoberfläche vorhanden  
Oberflächen-Personalisierung durch eigene Themes  
Oberflächen-Personalisierung durch Schullogo  
Dokumenten-Personalisierung durch Schullogo  
Integration externer Systeme
AMF  
IMS  
LTI  
REST API  

mittels Plugin möglich; vorgängige Klärung, was genau benötigt wird

SMTP  
SOAP  
XML-RPC  
System-Modularität
All-in-one-Lösung  
Grundsystem mit Erweiterungsmodulen  
Modular nutzbar in anderen Lösungen  
Mounten & Portabilität
Mounten  
Portabilität  
Vertragskonditionen
Vertragspartner  

studer + raimann ag

Subunternehmen  

keine

Mindestvertragslaufzeit  

1 Jahr

Kündigungsfrist  

1 Monat

Anwendbares Recht  

Schweizer Recht

Gerichtsstand  

Schweiz, Bern

Allgemeine Nutzungsbedingungen  

keine

Service Level Agreement (SLA)  
Service & Support
Telefon-Support
E-Mail-Support
Reaktionszeit  

je nach SLA

Online-Hilfestellungen (FAQ, Dokumentationen)
Einführung und Schulung vor Ort
Support-Sprachen

Deutsch | Französisch | Englisch | (Italienisch)

Updates & Upgrades

Updates und Upgrades werden in Absprache mit dem Kunden vorangemeldet. Zu jeder Installation wird üblicherweise eine Testumgebung aufgeschaltet, auf welcher Anpassungen zuerst ausprobiert und erst nach erfolgreichem Test auf die aktive Umgebung aufgespielt werden.

Zeitlicher Rhythmus von Updates  

periodisch; Minor-Releases, Bugfix-Releases in der Regel alle 2 Monate; Security-Fixes bei Bedarf

Zeitlicher Rhythmus von Upgrades  

jährlich; Major/Feature-Releases

Automatische Aktualisierung  
Kosten-Transparenz

Normalerweise trifft sich studer + raimann ag mit dem Kunden zu 1–2 initialen Workshops, um gemeinsam festzulegen, in welcher Form ILIAS eingesetzt werden soll, welche ILIAS-Funktionalitäten eingesetzt werden sollen und welche Art technische Unterstützung der Kunde punkto Betrieb und Support wünscht. Je nach Kundenwunsch und Service Level Agreement wird dann der Preis für Einrichtung und Betrieb festgelegt.

Kosten für Installation und Set-up, einmalig  

individuell

Kosten, wiederkehrend  

individuell

Service und Support inbegriffen

gemäss SLA

Updates inbegriffen

gemäss SLA

Upgrades inbegriffen